Montag, 23. September 2013

Herr Fuzzzi Sorgenmampf


Seit Sonntag wohnt bei uns Fuzzzi Sorgenmampf aus der Familie der Sorgenfresser. Sehr praktisch diese Tierchen. Fressen alle Sorgen und Ängste ratzifatzi auf!
Eigentlich dachte ich ja Fuzzzi wäre meiner, weil Töchterchen für sich einen Stoff rausgesucht hat und Fuzzzi ja quasi ein Testlauf war, wegen Reisverschluss Tasche und so. Aber auf meine Nachfrage, als Fuzzzi am Schlappohr hängend ins Kinderzimmer entschwand, kam nur: Näh Dir doch einen! Ähh, ja, ähm, ach so! *Verdatterguck*
Das Argument, dass sie ja einen zur Einschulung bekommen hat, zog auch nicht. Weil die brauchen schon Gesellschaft, die Teile. Müssen sich doch über die eingeschobenen Sorgen unterhalten und so und ausserdem ist Fuzzzie ja soooooooooooooooooo kuschelig.
Die Idee der Sorgenfresser fand ich ja gleich total schön und wäre gar nicht auf die Idee gekommen, dass man die auch selber machen kann *hüstel*. Dank Michi und dem Hinweis, dass da ja einfach eine Reisverschlusstasche reinkommt, wie man sie auch in Taschen o.ä. näht gab es dann auch ein kleines Aha-Erlebnis. Manchmal dauert es ja echt bis der Groschen fällt *verlegenguck*.
Fuzzzi hat beim Zuschneiden ganz schön rumgefuzzelt äh gefusselt. Ich hatte ein schwarzes Shirt an und eine dunkle Jeans – mehr muss ich nicht sagen, oder? Ich dachte schon der arme Kerl ist in der Mauser und was haben wir uns da bloß ins Haus geholt! Aber Fuzzzi hat sich wieder eingekriegt und fuzzelt jetzt nicht mehr – scheinen doch ganz schön sensible Tierchen zu sein, hoffentlich liest er das jetzt nicht….schnell weg und zurück an die Nähmaschine.
Viele Grüße aus dem mobilen Nähzimmer,
Eure Sylvia
PS: Ganz heimlich und leise, damit er nichts merkt, stelle ich Herrn Fuzzzi auch mal bei Kiddikram vor - aber psssst – nix verraten!


Kommentare:

  1. Da würden sich Matti und Schnulli aber freuen, einen neuen Freund zu haben. Leider sind da wieder die vielen Kilometer dazwischen. Aber vielleicht kann ich die Beiden ja in meine Tasche schmuggeln und wenn ich zu Dir komme, bekommt Fuzzi Besuch von Matti und Schnulli ;-))
    Liebe Grüße
    Michi

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja süß geworden! :-)
    Ich hab dich übrigens auf meiner Seite verlinkt.
    Vielleicht schaust du mal vorbei?
    Lg Melly

    tinkaaabell.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu hinterlassen. Ich freue mich jedesmal ganz doll und bin super stolz!
♥ liche Grüße
Sylvia