Dienstag, 15. März 2016

Mädchentraum - im wahrsten Sinne des Wortes & Verlosung


Wenn der Frühling nicht von alleine kommen will, dann wird er quasi herbeigenäht! Mit einem neuen Schnitt! DEM Schnitt für Mädchen schlechthin, behaupte ich einfach Mal. Es ist nämlich ein Drehkleid und das kommt in so vielen Variationen, dass einem fast schwindlig wird - auch ohne drehen.

Schwindelig wurde mir auch als ich erfahren habe, dass ich unter den Auserwählten bin, die beim Probe nähen dabei sein dürfen und schwindelig wurde mir auch als in unserer Gruppe ein Zuckerteil nach dem anderen entstanden ist, die alle verschieden und doch wunderschön sind.
Am besten Ihr schaut mal bei AnniNanni direkt vorbei, dort sind die über 100 (!) Probenähkleider zu bewundern. 

Ich selber habe Ober- und Unterteile in einem zugeschnitten und vorne eine Paspel eingenäht, das Kleid ist mit dem schmalen Rock genäht....so was passiert, wenn man frisch fröhlich frei meint, den Text auf den Schnittteilen nicht beachten zu müssen, weil man ja Profi ist *hüstel* und dann ganz einfach nach 2 verschnittenen Teilen nicht mehr genug Stoff hat. Aber immerhin kann ich Euch deshalb berichten, dass sich auch der schmale Rocke dreht!


Dann kam noch die Herausforderung: Foto machen. Ich hätte es ja gerne draußen fotografiert bei schönem Licht und im Park vielleicht - aber nach gerade überstandener Mittelohrentzündung wollte ich das Tochterkind dann doch nicht bei 3 Grad plus durch die Büsche jagen - auch weil mich dann Tochterkind beim umziehen fragte welche Schuhe sie denn anziehen soll und ich dann mit großen Augen bemerken musste, dass wir nur Winterstiefel im Schrank haben und grellpinke Sneakers....Aaaaajaa....Jetzt weiß ich warum die Fotos von Sommerkatalogen immer an irgendwelchen Stränden entstehen ;-)


Dann ist mir noch aufgefallen, dass ein "Fototermin" nach der Schule auch so seine Tücken hat. Wenn nämlich Kind die letzten beiden Stunden Sport hatte und mit komplett verschwitzem Kopf in der Tür steht. Arks, gut – Dutt ist doch total angesagt – schnell noch einen Stoffrest drumgewickelt und voila - fertig ist die Diva.

Die Kunst Knoten in aufgeblasene Ballons zu bekommen hat sich mir noch nie erschlossen aber mit gutem Willen und einer ausgeklügelten Wickeltechnik konnte ich sie auch so auf die Stäbe pinnen. Während ich das Objektiv aufschraube, macht sich der erste Luftballon davon….genauso wie die ersten Schweißperlen auf meiner Stirn erscheinen. „Nicht so mit den Stangen wedeln“ presse ich raus und dann höre ich schon ein charakteristisches Pfffffffffffffffffffuiiiiiii als denn der 2. Ballon quer durchs Wohnzimmer seine Bahnen zieht. 
Nun ja hektisch wieder alles draufgepinnt - mit Blick auf die Uhr (ja Nachmittagsprogramm stand auch noch an) und das Kind (sind wir noch willig für Fotos zu possieren?) geht es dann schließlich weiter und ich finde auch ohne Büsche und Bäume sind die Fotos schön geworden.


Und alle die traurig sind, weil die Töchter mit so tollen Kleidern durch den Sommer kommen, kann ich sagen, den Kleiderschnitt gibt es auch für Damen. 


Ihr könnt die Schnittmuster hier hier oder hier kaufen oder TADAAAA, TUSCH hier gewinnen! Ich darf nämlich ein eBook "MädchenTraum" verlosen!!


Was du tun musst? 
Schreibe einen Kommentar und verrate mir für wen Du das Kleid nähen möchtest, und zwar bis Freitag 18.03.2016 - 20:00 Uhr. Dann wird ausgelost!  

**das Kleingedruckte:**
Gewinnspielveranstalter: Mucksymaus
Ich nehme vom Inhalt fremder Verlinkungen Abstand und übernehme dafür keinerlei Verantwortung. Der Gewinner muss das 18. Lebensjahr vollendet haben. Eine Barauszahlung sowie der Rechtsweg sind ausgeschlossen. Der Gewinner/in muss sich innerhalb von 72 Stunden nach Gewinnerbekanntgabe bei mir melden, ansonsten verfällt der Gewinn. Ebooks werden dem Gewinner/in per eMail zugeschickt. Für die Dauer des Gewinnspiels werden die Daten gespeichert. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt sich der Teilnehmer/ die Teilnehmerin damit einverstanden, im Gewinnfall namentlich hier auf meinem Blog veröffentlicht zu werden.

Glücksgrüße aus dem mobilen Nähzimmer
Eure Sylvia
  
Schnitt: eBook Mädchentraum von AnniNanni
Stoff: Kleewald

Hier werden auch noch eBooks verlost, es lohnt sich also vorbei zu schauen :-)



Kommentare:

  1. Hey sehr schönes Kleid! Hier wirkt das Muster sehr dezent, die langen Paspeln gefallen mir gut und auch der schmale Rock ;-)
    Ich würd mal mit der mittleren meiner Kinder anfangen und dann gibt es sicherlich noch viel mehr Möglichkeiten :-)
    Liebe Grüße
    Uli

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde das Kleid total schick! Wirkt total edel.
    Ich würde das Kleid für beide Damen hier nähen. Die Kleine besteht auf Drehkleidern, andere interessieren gleich gar nicht. Die Große hat bald Geburtstag und hat sich gewünscht, dass ich ihr mal wieder ein Drehkleid nähe.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  3. Wirklich ein Traum! Wer kann dazu schon nein sagen! Annika steht auf Kleider, ich würde dann mal klein anfangen.
    LG Iris

    AntwortenLöschen
  4. Das Kleid ist ein Traum, genauso würde ich es auch nehmen und die Paspel erst. Auch wenn meine "Kleine" eine Räubertochter ist und am liebsten draussen spielt, ist sie doch ganz und gar Mädchen und man kann auch mit Kleidern und Röcken auf Bäume klettern.
    LG Michi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu hinterlassen. Ich freue mich jedesmal ganz doll und bin super stolz!
♥ liche Grüße
Sylvia