Mittwoch, 15. Mai 2013

KopftuchManie und Noteinsatz im Kinderzimmer




Jetzt habe ich ja schon einen kleinen Rüffel aus dem Süden einstecken müssen von der lieben Miri, die endlich mal wieder zum Kaffee eine neue Geschichte lesen will, deshalb muss ich mal ganz schnell den Blog aktualisieren.
Hier ist gleich mal ein Beispiel für die tollen Sachen, die Miri so designed. Ich habe mich ganz doll über diesen super Ring gefreut - so doll, dass ich noch den aufgerissenen Umschlag mit auf dem Foto habe...

Super oder? Geht doch mal auf Miris Seite, da gibt es noch viele Kunstwerke zu bestaunen.

Ist ja nicht so dass ich faul auf dem Sofa lag und Pralinen gegessen habe aber die ganzen Sachen wollen ja nicht nur genäht sondern auch fotografiert werden und da scheitert es ja meistens an einem Fotografen (wenn es um mich geht) oder um die absolute "Unlustigkeit" der kleinen Tochter...uff...sollte mir vielleicht mal eine lebensgroße Puppe anschaffen, was denkt ihr? Bestecht Ihr Eure Flöhe? Brauche dringend Tipps :-)

Im Urlaub habe ich ein super süßes Kopftuch gesehen, auch Prinzesschen war ganz entzückt. Die Besitzerin hat es netterweise kurz aus der Hand gegeben und ich habe mal grob gemessen und geschaut wie das wohl zusammen kommt und direkt am Tag nach dem Urlaub habe ich gebastelt und das Butterbrotpapier "gequält".


Fix Reste zugeschnitten und Probe genäht, das hat dann so viel Spaß gemacht, dass noch 2 andere entstanden sind.

Am Samstag habe ich dann mal eine gewisse Suchmaschine bemüht und schwuppdiwupp exakt dieses Kopftuch gefunden. Bei Nähwahna (und dort hatte ich ein paar Wochen zuvor sogar ein paar Sachen bestellt...!). GAKS...hätte ich da mal nicht vorher drauf kommen können???....Ein wunderschönes ebook für 3 verschiedene Größen für nur 4,50 und ich mühe mich ab....seufz... Warum einfach wenn es auch schwer geht!
Das eBook habe ich jetzt trotzdem gekauft bei der lieben Jasmin, denn zur Resteverwertung und als Geschenk für die kleinen Freundinnen im Kindgarten sind die verschiedenen Größen ja genial.

Mein Prinzesschen hat allerdings immer soviel Lust auf Model stehen wie für gekochtes Gemüse....also musste die Puppe herhalten.

Unschuldig sieht sie ja aus aber mir haben echt noch die Hände gezittert beim Foto. Ich habe sie nämlich spät abends aus dem Kinderzimmer "entführt" - auf Zehenspitzen versteht sich - und da blökt die doch glatt los: HALLO MAMA! Mir ist fast das Herz stehen geblieben, blöde interaktive Puppe, blöde die!

Da ist mir der kleine (stille!) Tommi Träumer doch lieber. Dieser (und sein ersteigerter Zwillingsbruder) sind schon seit der Geburt von Töchterchen bei uns und MÜSSEN überall dabei sein und wehe der ist in der Wäsche wenn es Bettzeit ist. Urks! ALARM! Weil der Tommi aber ein ganz Wilder ist und gerne einmal die Woche in der Waschmaschine seine Karussellfahrt genießt ist sieht er doch sehr mitgenommen aus.


Bevor die zerfransten Ränder und Löcher also sein Leben unnötig verkürzen, haben wir uns zu einer Not-OP entschlossen und ihm zu einem neuen lochfreien Rand verholfen. Jetzt erinnert er mich irgendwie an eine Lutschstange aber nun ja - wer weiß was der nachts so alles mitmacht. Kann das leider nicht rausfinden - traue mich seit dem Erlebnis mit dem interaktiven Unschuldslamm nicht mehr nachts ins Kinderzimmer...


Wünsche Euch noch einen schreckfreien Abend!
Eure Sylvia

1 Kommentar:

  1. Liebe Sylvia,

    vielen lieben Dank für Deine netten Worte und die Werbung :-)Sitze gerade bei einem Spritz, und Kaminfeuer. Aber die Kaffeepausen werden immer gerne mit Deiner Seite verknüpft.
    Schöne Dinge hast DU wieder genäht. Wann machst Du Dein Näh-Lädchen auf?

    LG aus Burgau - Miri
    http://miri-mitliebegemacht.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu hinterlassen. Ich freue mich jedesmal ganz doll und bin super stolz!
♥ liche Grüße
Sylvia