Mittwoch, 20. Februar 2013

BabyAlarm

Ein kleiner Weihnachtswichtel erblickte am 24.12. das Licht der Welt.

Und schon musste ich wieder in mich gehen, was kann Frau denn da schenken? Grübel. Was persönliches soll es schon sein. Ach ja, ein T-Shirt mit appliziertem Namen, das wär doch was. Und dann kommts: Dominik...ein wunderschöner Name - doch für Applikationen auf Shirts in Gr. 58-62...hmmpff...einmal ringsum??....hmmmmff....Sandra, echt! Da hättet ihr ja schon mal mitdenken können

Nun gut, neue Idee und da hat dann auch Neu-Mama was von, es gibt einfach 2 Shirts! Nee, jetzt nicht was ihr denkt - auf eins Dom und auf eins Inik, also echt jetzt! Eins für MAMA und eins für SOHN natürlich! Damit die beiden jetzt stilecht im Partnerlook flanieren können.

Wenn ihr jetzt allerdings denkt mit dem kurzen Wort "Sohn" hätte es keine Probleme gegeben....nicht so ganz....ein Shirt musste dran glauben, da meine Nähmaschine zwischendurch mal ganz zickig wurde und einfach auf der Stelle genäht hat und ich das bei dem schmalen Zickzackstick erst gemerkt habe als ich schon ein hartes Wulst hatte, das habe ich dann mal versucht aufzutrennen ..haha...ja lang nicht mehr so gelacht....nun gut....der Schwede des Vertrauens ist nicht weit und hat mir netterweise ein Neues verkauft und da wurde dann das Wort Sohn erst mal auf ein Stück Stoff appliziert und dann das ganze auf das Shirt gebracht.
Viele Wege führen nach Rom - mit MIR nicht liebe Nähmaschine, ha! 




1 Kommentar:

  1. Liebe Sylvia,
    schöne Arbeiten sage ich da nur!
    Und die Krone bei MAMA herzallerliebst.
    Weiter so ich freue mich auf den nächsten Beitrag.
    LG Miri

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu hinterlassen. Ich freue mich jedesmal ganz doll und bin super stolz!
♥ liche Grüße
Sylvia